A Bit of Bar

Jeder Entwickler hat sich im Laufe der Zeit viele kleine Helferchen gebaut. Diese erleichtern das Leben erheblich. Leider sind sie oft auf dem ganzen System verstreut. Das eine ist ein Bash-Script, das andere ein Tool im System-Tray, weitere liegen als Kompilierte Anwendung auf dem Desktop.

Eine Möglichkeit diese auf dem Mac zu zentralisieren bietet die OpenSource-App BitBar. Diese App zeigt sich oben in der Menü-Leiste. Es bietet bereits einige fertige Plugins. Aber man kann auch selbst welche schreiben. Beispiele für solche Plugins sind z.B.:

  • Server-Erreichbarkeit prüfen
  • Temperatur MacBook
  • Build Status
  • und SEHR vieles mehr

Ein Plugin ist z.B. ein Bash-Script (Kann aber auch z.B. ein Python-Script oder auch andere sein). Also eine Datei in dem Plugin-Ordner.

Neben dem Vorteil der Zentralisierung, kann BitBar die Ausgabe des Skript als Menü mit Interaktionen ausgeben. Farbliche oder formatierte Anzeige ist auch kein Problem. Das Intervall wie oft das Plugin aktualisiert werden soll kann festgelegt werden. Sprich: Es baut sich das Menü oben in der Navigations-Leiste dynamisch zusammen. Und das mit wenig Aufwand.

Guckt es euch einfach mal an: Ich nutze es selber schon seit vielen Monaten und kann es sehr empfehlen:

BitBar Website: https://getbitbar.com/
Source-Code: https://github.com/matryer/bitbar

 

 

2 thoughts on “A Bit of Bar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code