Für Entwickler ist das Logging sehr wichtig. Und als Webentwickler öffnet man da mal eben die Entwicklertools und man hat alles was man braucht.

Aber...

...manchmal ist man aber nicht in einer Umgebung wo man die Entwicklertools zur Verfügung hat. Das kann z.B. auf einem mobile Gerät sein oder eine Web-Site nativ in einer App eingebunden. Oder auch wenn man beim Kunden etwas testen möchte.

Eine gute Lösung hierfür ist:

Console.Re | Remote JavaScript Development Console
Console.Re is remote JavaScript console. You can send log, debug or test information from any webpage, web mobile app or node.js server to remote logger and view results on any device: tablet, phone or desktop in a separate browser window.

Man kann hier ganz leicht einen neuen Cannel erstellen:

https://console.re/CHANNEL-NAME

Dann lediglich eine kleine JS-Datei einbinden:

<script src="//console.re/connector.js" data-channel="CHANNEL-NAME" id="consolerescript"></script>

Fertig! Nun werden alle Logging-Ausgaben online in den jeweiligen Channel geschrieben. Wichtig ist hier nur das man nicht console.log() sondern console.re.log() schreiben muss. Unterstützt werden eigentlich alle Commands die man von der lokalen Console auch kennt:

console.re.log();
console.re.info();
console.re.debug();
console.re.warn();
console.re.error();
console.re.count();
console.re.test();
console.re.assert();
console.re.time();
console.re.timeEnd();
console.re.trace();
console.re.clear();

So sieht das dann später in der Ausgabe aus:

Sehr hilfreich!