Git Diff: Der kleine Unterschied

Mit git diff kann man die Unterschiede von zwei Datei-Stände vergleichen. Das ist im Terminal Standardmäßig OK, aber auch Verbesserungswürdig. Hier ein paar Tipps, wie man sich das Leben leichter machen kann. Denn git kann wie immer viel mehr:

 

Git bekommt Farbe

git diff erzeugt Standardmäßig eine einfarbige Ausgabe:

Aber es gibt git auch in Farbe … und Bunt. Dazu muss mal einmalig diese globalen Einstellungen setzen:

git config –global color.branch auto
git config –global color.diff auto
git config –global color.interactive auto
git config –global color.status auto

So ist das Lesen schon viel besser:

Das ist für die normalen Zeilen meist ausrechend. Aber bei längeren Zeilen ist es immer noch schwer zu erkennen wo der Unterschied liegt. Aber auch da hat git seine Möglichkeiten. Es gibt dort zwei verschiedene Modi:

Welche Zeichen haben sich geändert. Also rot was entfernt und grün was hinzugefügt wurde (git diff –color-words):

 

Und nochmal etwas ähnliches, nur mit dem Unterschied, das explizit gezeigt wird, was hinzugefügt und entfernt wird (git diff –word-diff):

 

Diff ohne Whitespaces

Manchmal will man nur den tatsächlichen Unterschied sehen. Also ohne Whitespaces (Leerzeichen, Tabs, etc.). Das tritt z.B. auf, wenn man in einem Team Arbeitet und der eine eher ein Freund von Leerzeichen und der andere ein Freund von Tabs ist. Aber es gibt auch vielen andere Böse Beispiele die ich hier nicht aufzählen will (:-P).

In diesem Beispiel wurden zwei Zeilen geändert. Bei der oberen wurden aus Tab-Zeichen Leerzeichen. Und die untere Änderung ist die eigentliche. Es wurde eine Variable aufgenommen. Hier die normale Ausgabe mit git diff

Und hier die wo Whitespaces ignoriert werden:

Viel Spaß beim diff’en 😉

3 thoughts on “Git Diff: Der kleine Unterschied

  1. I have been browsing on-line more than three hours these days,
    yet I by no means discovered any interesting articcle like yours.It’s beautiful worth
    enough for me. Personally, if all website owners and bloggers made excellent content aas yoou probaby did, the
    web might bee a lot more useful than ever before.

  2. Good post. I learn something totally new and challenging on blogs I stumbleupon every day.
    It’s always helpful to read through articles from other writers
    and use a little something from other websites.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code