@media print: Drucken sieht halt anders aus

Per CSS ist es möglich bestimmtes Aussehen nur fürs Drucken zu aktivieren. Der Use Case wäre z.B. bestimmte unnötige Elemente auszublenden (Navigation ,Footer, uvm).

Wenn man jetzt im Browser in den Entwicklertools mit diesem Aussehen spielen will müsste man das in der CSS-Datei anpassen und immer wieder auf Drucken drücken. Ein Anpassen direkt im Browser ist dann nicht möglich.

Aber es gibt im Chrome eine einfach Möglichkeit, das der Browser die Druck-Ansicht ausgibt. Aktivieren kann man das so:

  1. Entwickler-Tools starten (F12 oder alt-cmd+i)
  2. Oben Rechts auf den Button klicken
  3. More Tools | Rendering
  4. Dort einfach bei “Emulate CSS Media” auf “print” stellen

Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code