http-Server aus dem aktuellen Verzeichnis mit einem Command starten

Mit dem Tool “serve” kann man in der Bash mal eben aus dem aktuellen Verzeichnis einen einfachen http-Server starten. So könnt ihr das Tool installieren: npm install -g serve Wechselt danach in der Bash in euer Verzeichnis welches als Root-Ordner dienen soll. Dann gebt einfach nur serve ein: So kann dann z.B. die Ausgabe aussehen: Http-Base auth ist […]

.orig Dateien bei git … nerv

Wenn ein git-Konflikt entsteht, werden beim Merge-Tool orig-Dateien erstellt. Diese dienen als Sicherung. Aber am Ende löscht man diese doch in 100% der Fälle, weil man Sie nie braucht. So lassen sich diese Sicherung-Dateien deaktivieren: git config –global mergetool.keepBackup false Bei kdiff3 muss man es zusätzlich noch in den Einstellungen deaktivieren: Einstellungen | kdiff 3 […]

A Bit of Bar

Jeder Entwickler hat sich im Laufe der Zeit viele kleine Helferchen gebaut. Diese erleichtern das Leben erheblich. Leider sind sie oft auf dem ganzen System verstreut. Das eine ist ein Bash-Script, das andere ein Tool im System-Tray, weitere liegen als Kompilierte Anwendung auf dem Desktop. Eine Möglichkeit diese auf dem Mac zu zentralisieren bietet die OpenSource-App BitBar. Diese App zeigt […]

Git Diff: Der kleine Unterschied

Mit git diff kann man die Unterschiede von zwei Datei-Stände vergleichen. Das ist im Terminal Standardmäßig OK, aber auch Verbesserungswürdig. Hier ein paar Tipps, wie man sich das Leben leichter machen kann. Denn git kann wie immer viel mehr:   Git bekommt Farbe git diff erzeugt Standardmäßig eine einfarbige Ausgabe: Aber es gibt git auch […]

gz-Dateien mit vim öffnen

Wie kann man mit vim eine gz-Datei (z.B. eine Log-Datei) komfortabel öffnen? Die Antwort ist ganz einfach, aber viele wissen es nicht eventuell nicht. Einfach die Datei mit vim öffnen: Vim erkennt den Dateitypen und kann diese direkt öffnet und editieren. Ohne das man aufwändig gzip an vim pipe’n muss. Super! Details zu diesem Standard-Plugin in vim […]

Git Branch-Name im Terminal

Wenn man mit git im Terminal arbeitet ist es oft hilfreich beim Wechseln zwischen den verschiedenen Ordner und der verschiedenen Branches zu erkennen in welchem Branch man sich gerade befindet. Da es sonst schnell mal passieren kann das man etwas in den falschen Branch committed. Beispiel ein ungetestetes Feature welches natürlich nichts im master zu suchen hat. Ich habe für genau […]