http-Server aus dem aktuellen Verzeichnis mit einem Command starten

Mit dem Tool “serve” kann man in der Bash mal eben aus dem aktuellen Verzeichnis einen einfachen http-Server starten. So könnt ihr das Tool installieren: npm install -g serve Wechselt danach in der Bash in euer Verzeichnis welches als Root-Ordner dienen soll. Dann gebt einfach nur serve ein: So kann dann z.B. die Ausgabe aussehen: Http-Base auth ist […]

CSS-Tipp: HTML-Elemente nicht im nativen Style anzeigen

Man kann das betriebssystemspezifisches Aussehen aller HTML-Element (Button, Option, …) deaktivieren. Warum? Wenn man sein eigenen Style haben möchte ist das schon sehr hilfreich. Denn wenn man einzelne Eigenschaften native aussehende Elementen (border, font-size, background-color) anpasst, dann kommt da meistens was Frankenstein schreckliches raus 😉 Aber: EEEEEESS LLLLEEEEEBBBBTTTT! Wie gehst es denn nun? So: button { […]

Code Coverage der eigenen Website checken

Mit dem Chrome ist es neuerdings möglich die Code Coverage (Also die Abdeckung wieviel von eurem Code verwendet wird) anzuzeigen. Man kann JS und CSS prĂŒfen. Starten könnt ihr das Analyse-Tool indem ihr Entwickler-Tools aufrufen (F12). Dann klickt ihr in den Tools oben rechts auf die drei Punkte, “More Tools” und dann nur noch auf […]